Ehemalige Zuckerfabrik
14. Mai 2018
Freestyle Academy Rutesheim
27. Februar 2019
 

DER FAHRRADTURM IN RUTESHEIM - NICHT OHNE LANZ

Das Fahrrad als Fortbewegungsmittel ist günstig, schont die Umwelt und ist oft die klügere Wahl, um schnell und direkt ans Ziel zu kommen. Mit der wachsenden Zahl an Fahrrädern steigt jedoch auch der Bedarf an Stellplätzen: In Innenstädten, an Bahnhöfen, Schulen oder Büro- und Geschäftshäusern. Wohin damit? Die Lösung: Ein Fahrradturm! Die Friolzheimer Firma Wöhr, ein Spezialist auf dem Gebiet des automatisierten Parkens, stellt der Stadt Rutesheim für fünf Jahre den „Bikesafe“ zur Verfügung – ein vollautomatisches Parkhaus für Fahrräder. In dem Turm können 122 Zweiräder sicher und geschützt untergebracht werden. Wer sein Rad dort parken will, schiebt es in eine dafür vorgesehene Schiene vor der Aufzugtür. Jeder Nutzer verfügt über einen Chip, auf dem der persönliche Stellplatz hinterlegt ist. Chip einwerfen und voll automatisch wird das Rad eingezogen, auf die entsprechende Etage befördert und abgestellt. Um es abzuholen, muss ebenso nur der Chip eingeworfen werden. Der Turm ist acht Geschosse und 11,40 Meter hoch. Bei solch einer Höhe und Gewicht der Träger sind unsere Ladekrane und Arbeitsbühnen genau die Richtigen für den Aufbau des exklusiven Turms.
Lookbook